Aktuelles

21. Dezember 2016

Sicherheit ist oberstes Gebot

Ob Ingenieur, kerntechnischer Rückbaumonteur, Endlagerspezialist oder Sachbearbeiter – einmal im Jahr kommen alle Mitarbeiter der sat. Kerntechnik GmbH zusammen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Belehrungen zu absolvieren. Hier stehen natürlich an erster Stelle die Strahlenschutzunterweisung sowie die Atemschutzbelehrung. Diese umfassen jedoch nur einen kleinen Teil unseres Einsatzgebietes, weshalb in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten auch diverse weitere Themen behandelt werden. So belehrte der betriebsärztliche Dienst intensiv über chemische Gefahrstoffe. Unter anderem wurden auch die Themen Ladungssicherheit, Gefahrgutrecht und Radioaktivtransporte beleuchtet. Zudem wurde auf die im Rückbau anstehenden Gefahren besonders intensiv eingegangen, zu nennen sind hier Höhenarbeiten, Arbeiten in engen Räumen, Brandgefahren und viele weitere spezielle Aspekte unserer Tätigkeit.

Diese Vorsorge zahlt sich aus, denn bereits seit vielen Jahren gehört die sat. Kerntechnik zu einem der sichersten Arbeitgeber.

Im Anschluss an unsere Belehrungen, fand die Weihnachtsfeier statt. Neben einer dekorativen Gestaltung einer Weihnachtswelt mit Echtholzelementen eines Weihnachtswaldes und mehreren festlich geschmückten Weihnachtstannen entstand eine Umgebung, die man so nur aus Geschichten kennt. Für das leibliche Wohl wurde an einem reich mit regionalen Köstlichkeiten bestückten Buffet gesorgt.

Eines der Highlights der Veranstaltung war unter anderem ein Turnier für alle Mitarbeiter auf der Eisstockschießbahn. Zusätzlich sorgte ein Karikaturist den ganzen Abend über für witzige Originalporträts jedes Teilnehmers. Viele Mitarbeiter nutzten auch gleich die Möglichkeit, sich gemeinsam mit ihren täglichen Arbeitsteams zeichnen zu lassen.

Wie es sich für Weihnachten gehört, wurden die Mitarbeiter auch reichlich vom ‚Weihnachtsmann‘ beschenkt. So übergab die Geschäftsleitung jedem Mitarbeiter ein Weihnachtsgeschenk und sprach der gesamten Belegschaft ihre Anerkennung für das gemeinsam und erfolgreich absolvierte Jahr 2016 aus.

Zum Abschluss dankte Herr Ambos insbesondere Frau Claudia Ambos für die sehr gelungene und ansprechende Ausrichtung der 2-tägigen Großveranstaltung.

Weihnachtsfeier



Erst die Sicherheit und im Anschluss die Weihnachtsfeier 2016 in der Firmenzentrale Worms